LEBENSLÄNGLICHe – Auseinandersetzung mit Wirklichkeit

Ausstellungen

Zum Ausstellungsprojekt: LEBENSLÄNGLICHe – Auseinandersetzung mit Wirklichkeit

Bodeninstallation: Kreuzgenerator (experimentum crucis), 2009
3 Erlenmeyerkolben (je 2000ml) mit Gummi-Stopfen, 9 transparente PVC-Schläuche, Pigmente in Öl, 3 gegipste und kolorierte Leinwände (55 x 55 x 6 cm) sowie 3 Latexabzüge und 27 manipulierte Polaroid600-Sofortbilder (je 10,7 x 8,8 cm), 2007 – 2009

Photographische Objekte: Tag am Meer, 2009
50 belichtete Polaroid600-Sofortbilder in Filmkartusche (je 11,1 x 9,1 cm) mit Set für Infusion und Transfusion sowie farbiger Draht

Kinetisches Objekt: “Wer nicht hören will, …”, 2009
Tonbandgerät mit 2 Spulen, grüner Wollfaden, Drehstuhl, Trommel aus 32 Diarahmen (je 6,8 x 6,8 cm) bestückt mit Farbfolien didaktischen Kartenmaterials zu Auge und Sehvermögen sowie Ohr und Hörvermögen